#lila_bunt

Feministische Bildung, Praxis und Utopie

Seminar

Stein- und Holzbildhauerei

Kompetenzerweiterung in der Kreativität, der Pädagogik, im Handwerklichen. Für Anfängerinnen und Fortgeschrittene jeden Alters. Ob Steinbearbeitung, Holzbildhauerei oder beides, das entscheidet jede selbst.

Ausgangspunkt ist die Materialgestalt des Holzes oder des Steines, an der wir eine Formidee entwickeln. Dieser künstlerische Prozess wird angeregt durch angeleitete Übungen und das Betrachten von Arbeitsbeispielen. Ich gebe individuelle Unterstützung und Beratung bei der bildhauerischen Arbeit. Die Teilnehmerinnen erlernen Techniken und Arbeitsmethoden für künstl. Angebote in sozialen Bereichen. Die Teilnehmerinnen des Seminars sollen einerseits grundlegend und professionell die verschiedensten Techniken und Methoden der Bildhauerei erlernen und andererseits ihr persönliches künstlerisches Potential entfalten. Der Schwerpunkt des Seminars Bildhauerklasse liegt neben der handwerklich technischen Arbeit, vor allem auf der künstlerischen, prozessualen Ebene.

Das Seminar findet bei lila_bunt in Zülpich statt.

Zeitraum: 14. - 18. September 2020

Zielgruppe:

Die Bildhauerklasse richtet sich in erster Linie an Cis-Frauen, die eine intensive Auseinandersetzung mit Kunst, Handwerk und Bildhauerei anstreben.

Eine cis Frau ist eine Person, die bei der Geburt dem weiblichen Geschlecht zugewiesen wurde und die sich auch als Frau identifiziert.

Gruppengröße: 6 - 12

Referentin: Barbara Hilgers, Diplom-Bildhauerin
www.krokodilei.de
Bei inhaltlichen Fragen zum Seminar bitte direkt an die Referentin wenden.

Teilnahmevoraussetzungen: Bitte Arbeitskleidung, Schutzbrille und feste Schuhe mitbringen.

Lust und Spaß am dreidimensionalen Arbeiten mit Stein oder Holz. Etwas Ausdauer (wir arbeiten draußen und im Stehen), Neugierde auf Material, Werkzeug, Form, Sehen und Verstehen.

Kosten: 570,00 € (Übernachtung sowie vegetarisch/vegane Vollverpflegung) im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Zuschlag: 10 Euro/ begrenztes Kontingent).

Pro Seminar gibt es ab 8 Teilnehmenden ein begrenztes Kontingent an Soliplätzen mit Zahlung nach Selbsteinschätzung. Schreibt uns dazu gerne an.

Materialbedarf: Zusätzlich 25€ bis 50€ Materialkosten.